Chili mit Kürbis und Paprika: feuriges Rezept gegen das Frieren

Kürbis als Zutat zum Chili con Carne ist eher ungewöhnlich, schmeckt aber wunderbar dazu. Der „wahre“ Grund dafür ist, dass Kürbis in der chinesischen Ernährungslehre als wärmend gilt und der Eintopf somit noch mehr gegen das Frieren einheizt. Mit diesem Rezept beschäftigen sich die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts.

Feuriges Chili mit Kürbis und roten Paprika

Dazu passen in der Pfanne geröstete Knoblauchbrote.

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Moschus- oder Hokkaidokürbis
  • 4 EL Öl
  • 1 große rote Zwiebel
  • 400 g Hackfleisch (Lammhack oder halb Rinder- und halb Schweinehack, Vegetarier können es gern weglassen)
  • 4 rote Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen (425 ml)
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • etwas Thymian und Oregano
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Korianderkraut

Zubereitung

  • Moschuskürbis entkernen und die Schale abschneiden. Den Hokkaidokürbis waschen, entkernen und samt Schale verwenden.
  • Fruchtfleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden, in einer Pfanne mit etwas Öl 3 Minuten anbraten und zur Seite stellen.
  • 1 Chilischote entkernen und auch die Trennhäute entfernen, die andere Chili komplett verwenden. Beide in dünne Ringe schneiden.
    Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein hacken.
  • Paprika waschen, entkernen und klein schneiden.
  • In einem großen Topf Öl erhitzen, Zwiebeln darin anbraten. Hackfleisch hinzugeben, 5 Minuten mitbraten.
  • Knoblauch, Gewürze und Gemüsebrühe hinzugeben und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit zu sehr einkochen sollte, noch etwas mehr Gemüsebrühe hinzugeben.
  • Kürbis und Kidneybohnen weitere 5 Minuten mitköcheln lassen. Nicht zu oft umrühren, damit die Kürbiswürfel nicht zerfallen.
  • Chili in vorgewärmten Tellern anrichten und je nach Geschmack mit Korianderblättern dekorieren.

Info: Hackfleisch

Wer viel friert, sollte für dieses Gericht Lammhackfleisch nehmen. Der Grund: Lammfleisch wirkt wärmend, während in der Halb-und-halb-Mischung wärmendes Rinderhack und kühlendes Schweinefleisch enthalten ist. Da es aber stark zerkleinert ist, gilt diese Zubereitungsart als leicht wärmend. Mit Lamm- oder Rindfleisch, das an sich schon wärmend ist, könnten Sie den Effekt steigern.

Reines Rinderhack eignet sich nicht so gut, da es wenig Fett enthält und beim Anbraten krümelig wird. Als Hackepeter bzw. Thüringer Mett bezeichnet man gewürztes Schweinehackfleisch – für Frostbeulen also keine so tolle Alternative!

Info: Tomaten

Die meisten Rezepte zu Chili con Carne geben Tomaten aus Zutaten an. Nach der chinesischen Ernährungslehre gelten Tomaten aber als kühlend. Wenn Sie viel frieren, sollten Sie sie also besser weglassen. Im Chinesischen heißt die Tomate übrigens „ausländische Aubergine“. Kein Wunder also, dass auch Auberginen kühlend wirken.

Heißer Tipp zum Servieren

Fröstelnden Gästen können Sie das feurige Chili in kleinen Kürbissen servieren. Kürbisse waschen, oben einen Deckel abschneiden und aushöhlen. Kinder freuen sich darüber, wenn Sie in die Schale ein Gesicht einritzen. Kürbisschalen im Ofen bei 100 Grad erwärmen, damit die Suppe nicht so schnell abkühlt.


Nie-wieder-frieren: Tipps für Chili-Fans zum Online-Einkauf

Ihr esst gern scharf und mögt Chilis? Gefallen euch unsere Infos für Chili-Gärtner und unsere Chili-Rezepte? Dann freue ich mich, wenn ihr beim Online-Einkauf von Chili-Produkten an mich denkt.

In diesen Rubriken findet ihr bei Amazon* alles, was mit Chilis zu tun hat, was scharf schmeckt und euch von innen gegen das Frieren einheizt.

CHILI-KOCHBÜCHER*

CHILI-PRODUKTE ZUM VERSCHENKEN*

CHILI-WISSEN*

 

 

* Diese Partner-Links gebe ich an, weil ich durch Ihren Kaufklick eine kleine Provision für die Empfehlung erhalte. Für euch ändert sich dadurch nichts, denn der Verkaufspreis bleibt derselbe wie der, den ihr bei einer direkten Amazon-Bestellung zahlen würdet.


Karin Hertzer Seelenwärmer Cover Mit diesen Rezepten aus meinem Kochbuch “Seelenwärmer” beschäftigen sich die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts im April 2014:

Für die Fortgeschrittenen kommen diese Getränke hinzu:

Fotos: Karin Hertzer, vgs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.