Kirschkompott zum Wärmen im Winter – Rezept

Wenn Sie viel frieren, haben Sie leider nur wenige wärmende Obstsorten zur Auswahl. Die Kirschen gehören dazu, wobei Sie in der kalten Jahreszeit nur importierte frische Kirschen kaufen können. Für dieses Rezept können Sie Kirschen aus dem Glas nehmen. Wir sind auf die Fotos gespannt, die die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts dazu machen werden.

Kirschkompott mit Rotwein und Sternanis

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht: 360 g)
  • 250 ml Rotwein
  • 2 EL Zucker
  • 2 gehäufte TL Stärke
  • 1 ganzer Sternanis
  • 1 Prise Muskat
  • 1/8 l Sahne

Zubereitung

  • Die Kirschen abgießen.
  • In einer Schüssel 50 ml Rotwein mit Zucker und Stärke verrühren.
  • In einem Topf 200 ml Rotwein mit Sternanis aufkochen und die Rotwein-Stärke-Mischung unter ständigem Rühren hinzugeben.
  • 2 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Kirschen hinzufügen, mit Muskat abschmecken und kurz aufkochen lassen.
  • Sternanis entfernen.
  • Kompott in zwei Dessertgläser füllen und abkühlen lassen.
  • Mit geschlagener Sahne und Lebkuchenherzen servieren.
  • Zur Dekoration können Sie die dekorativen Sternanis-Früchte nehmen.

Variante: Sie können den Kirschkompott auch mit einer Messerspitze Nelkenpulver würzen oder ein Stück Ingwer mitkochen, das Sie kurz vor dem Servieren wieder herausholen.

Info: Kirschen

Süßkirschen sind von Mai bis Juli reif, Sauerkirschen zwischen Juni und Juli. Im Winter sind Sauerkirschen aus dem Glas eine gute Alternative. Am bekanntesten sind die schwarzroten Schattenmorellen, die ein ausgewogenes Verhältnis an Zucker und Säure enthalten und deren kräftige Farbe auch nach dem Einkochen erhalten bleibt.

Sternanis ist ein wärmendes Gewürz

Die getrockneten Früchte des Sternanisbaums duftet und schmeckt leicht nach Anis, botanisch sind die beiden Pflanzen jedoch nicht verwandt. Der Baum, der zu den Magnoliengewächsen gehört, wird bis zu acht Meter hoch. Seine Heimat ist in Südchina und Nordvietnam.

Sternanis eignet sich als Gewürz nicht nur für Kompott, sondern auch für Pfefferkuchen und Glühwein. Er ist auch Bestandteil des chinesischen Fünf-Gewürze-Pulvers. Am besten kaufen Sie die ganzen Früchte und zerstoßen erst bei Bedarf die Samen im Mörser.

Tipp: Picknick unter Palmen

Farben beeinflussen unsere Stimmung. Und was liegt da näher, als ein aphrodisierendes Essen mit verschiedenen Rottönen zu inszenieren?

Auf ganz andere Ideen kommen Sie, wenn Sie überlegen, wo Sie und Ihr Liebster oder Ihre Liebste sich am besten entspannen können: Sie fahren im Urlaub gern ans Meer? Dann sollten bei der Dekoration Blau-, Gelb- und Sandtöne vorherrschen. Auch ein Picknick unter Palmen kann zum Träumen anregen.

Sie lieben die Natur und die Berge? Dann können Sie mit warmen Braun- und Grüntönen eine angenehme Stimmung schaffen. Wilde Dschungel-Abenteuer und erhebendes Gipfelglück kann eine Diashow mit passenden Motiven versprechen, die Sie während des Essens an die Wand projizieren.

>>> Hier finden Sie ein Rezept für leckere Rotwein-Zwetschgen. Es stammt von der TV-Köchin Michaela Hager. Sie hat das Kochbuch “Echt bayerisch kochen” geschrieben, an dem ich mitgearbeitet habe.


Karin Hertzer Seelenwärmer Cover Mit diesen Rezepten aus meinem Kochbuch “Seelenwärmer” beschäftigen sich die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts im Mai 2014:

Für die Fortgeschrittenen kommen Schafs- und Ziegenkäse als Motive hinzu.

Fotos: Karin Hertzer, vgs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.