Pfannkuchen mit Aprikosenmus – Rezept

Dieses Rezept habe ich beim ersten Anlauf nur mit Kokosmilch ausprobiert, aber das klappte nicht, denn Kuhmilch reagiert schlichtweg anders als der Fruchtsaft einer Kokosnuss. Erst mit der Hälfte von dem einen und der zweiten Hälfte von dem anderen klappte es schließlich. Warum ich damit experimentiert habe? Kuhmilch gilt laut chinesischer Ernährungslehre als kühlend, Kokosmilch zumindest als thermisch neutral – und erst durch die Mischung erfüllten die gebackenen Pfannkuchen die Kriterien meines Seelenwärmer-Kochbuchs. Mit diesem Rezept beschäftigen sich auch die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts – viel Spaß beim Probieren und Fotografieren!

Pfannkuchen mit scharfem Aprikosenmus

Zutaten für 4 Personen  

Pfannkuchen

  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 250 ml Milch (halb Kuhmilch, halb Kokosmilch)
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Butter oder Butterschmalz zum Backen

Zubereitung

  • Eier in einer Schüssel verquirlen.
  • Nach und nach Mehl, Milch, Kokosmilch und Salz mit dem Schneebesen oder dem Mixer einrühren. Es sollten keine Klümpchen entstehen.
  • Den Teig 15 Minuten quellen lassen.
  • Runde Auflaufform bei 100 Grad im Ofen anwärmen.
  • So viel Mineralwasser zum Teig hinzugeben, dass er ziemlich flüssig wird.
  • 1 TL Butter in die Pfanne geben und erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn ein Semmelbrösel darin sprudelt.
  • Mit einer Schöpfkelle Teig hinzugeben und die Pfanne schwenken, damit sich alles gut verteilt.
  • Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb backen und in die warme Auflaufform legen, damit sie nicht auskühlen.

Scharfes Aprikosenmus

  • 1 Stück Ingwer
  • 400 g Aprikosen (frisch oder aus der Dose)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • ½ TL rote Currypaste
  • 1 EL brauner Zucker
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker und Zimt

Zubereitung

  • Frische Aprikosen waschen und entkernen. Dosenaprikosen abgießen.
  • Ingwer schälen und reiben.
  • Früchte und Ingwer in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und etwa 10 Minuten dünsten.
  • Kochwasser abgießen und Aprikosen samt Ingwer mit dem Mixer pürieren.
  • Zwiebel sehr fein schneiden und in einer Pfanne mit heißem Öl goldbraun anbraten.
  • Chilipaste und Aprikosenmus hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Pfannkuchen mit scharfem Aprikosenmus servieren und nach Geschmack mit Zimt und Zucker bestreuen.
Aprikosen gehören zu den wärmenden Lebensmitteln

Im Winter können Sie frische Aprikosen aus Südafrika oder Chile kaufen. Getrocknete Aprikosen sollten ungeschwefelt sein: Am besten über Nacht in etwas Wasser einweichen, dann in etwas Aprikosensaft 10 Minuten köcheln, bis sie weich sind.


Karin Hertzer Seelenwärmer Cover Mit diesen Rezepten aus meinem Kochbuch “Seelenwärmer” beschäftigen sich die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts im Mai 2014:

Für die Fortgeschrittenen kommen Schafs- und Ziegenkäse als Motive hinzu.

Fotos: Karin Hertzer, vgs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.