Food-Fotografie: Tolle Effekte mit Zitronen (Irma)

Oectrophologinnen beschäftigen sich mit allem rund ums gesunde Essen und Trinken. Irma Häberle hat sich auf Brain Food spezialisiert und betreibt den Food-in-Form-Blog. Als sie vom Seelenwärmer-Foto-Projekt 2014 hörte, war sie gleich Feuer & Flamme, denn mit der Fotografie von Lebensmitteln hat sie bislang noch nicht so viel Erfahrung. Hier stellt sie sich und ihre Ergebnisse vor. 7 Fragen an […]

» Weiterlesen

Seelenwärmer-Foto-Projekt 2014: WP-Anleitung (2)

Die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts finden hier den 2. Teil der Anleitung für WordPress, damit sie ihre Berichte auf den eigenen Unterseiten einstellen und aktualisieren können. In unserem Online-Workshop lernen sie innerhalb von 8 Monaten, wärmende Lebensmittel und kühlende Lebensmittel und Speisen für Fotos zu inszenieren. Auf meinem Blog kümmere ich mich um die Anfänger, die Food-Fotografin Susan Brooks-Dammann betreut die […]

» Weiterlesen

Sport: Frieren und Schwitzen im flotten Wechsel

Unser Körper braucht eine gewisse Wohlfühltemperatur, um optimal zu funktionieren: Zu kalt ist nicht richtig, zu warm aber auch nicht. Vor allem wenn wir bei niedrigen Außentemperaturen sportlich aktiv sind, kommt oft alles zusammen: Vor dem Start und in den Pausen frösteln wir, durch den Outdoor-Sport geraten wir ins Schwitzen – und wenn’s dumm läuft, fangen wir gleich danach wieder […]

» Weiterlesen

Food-Fotos: “Im Winter tut mir wärmendes Essen gut”

Lebensmittel schön zu fotografieren ist gar nicht so einfach. Mit leckerem Essen angerichtete Teller samt Besteck und Gläsern fürs Foto appetitlich anzurichten, bedarf erst recht einiger Übung. Umso mehr war ich erfreut, als mir eine Freundin ein tolles Food-Fotografie-Buch empfahl. Auf einer Zugfahrt habe ich es in einem Rutsch durchgelesen und war begeistert von den vielen praktischen Tipps und den […]

» Weiterlesen

Seelenwärmer-Kochbuch gegen das Frieren

Zimt und Sternanis

Mein drittes Buch zum Frieren, das im Herbst 2010 erschien, ist das Kochbuch “Seelenwärmer”. Bei den 80 Rezepten orientiere ich mich an der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und übertrage die seit Jahrhunderten bewährten Ernährungsprinzipien auf unsere heutige Lebensweise. Für den Winter empfehle ich, die Ernährung auf wärmende Lebensmittel umzustellen. Umgekehrt sollten vor allem Frauen kühlende Zutaten meiden, wenn sie übermäßig viel […]

» Weiterlesen

Buch: Nie wieder frieren – Die 50 besten Tipps

Nie wieder frieren

Mein zweites Frieren-Buch erschien im Herbst 2009 im Trias-Verlag, es ist als E-Book im Thieme-Webshop erhältlich. Meine  50 besten Tipps habe ich in 5 Rubriken eingeteilt: von außen wärmen, von innen einheizen, bewegen, entspannen und Humor. Das Cover leuchtet in meinen Lieblingsfarben Orange und Pink. Zur Einstimmung ein Auszug aus dem Vorwort: Für viele Frauen ist das Frieren ein leidiger […]

» Weiterlesen

Eiskalt und scharf: Melonen-Chili-Sorbet

Manche Rezepte haben es in sich, weil sie unseren Geschmacksinn herausfordern. So ist das auch bei diesem Dessert: Die eiskalten Melonen, der Zitronensaft und die Pfefferminze kühlen, aber die unter das Sorbet gemischten Chilis wärmen. Diese tolle Kombination stammt von Daniel Strassmann, der an unserem Chili-Anbau-Wettbewerb teilnimmt. 3 Fragen an Daniel Strassmannaus der Schweiz 1. Woher stammt das Rezept? Das […]

» Weiterlesen

Scharfe Gewürze: So wärmen Sie sich von innen auf!

Nie wieder frieren: Mit scharfen Gewürzen können Sie sich im Winter gut von innen einheizen. Rezepte für wärmende Winter-Gerichte finden Sie in meinem Kochbuch “Seelenwärmer“. Es basiert auf den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die wärmende Lebensmittel und kühlende Zutaten beschreibt. Wichtig zu wissen: Zu viel Schärfe reizt die Schleimhäute und kann zu Durchfall führen. Bestellen Sie deshalb im […]

» Weiterlesen

Kühlende Lebensmittel gegen das Schwitzen

Im Sommer greifen wir meist intuitiv zu kühlenden Lebensmitteln, um nicht so stark zu schwitzen: Zum Frühstück mögen wir Südfrüchte, Joghurt und Quark. Als Vorspeise entscheiden wir uns gern für Tomaten mit Mozarella, Gurkensalat oder eine Gazpacho. Auch ein Glas Mineralwasser, Buttermilch, Bier oder Weißwein kühlt die hitzigen Gemüter. Tipps zum Cool-down von innen. Tomaten und Gurken kühlen den Körper […]

» Weiterlesen
1 2 3