Mc Heat: „Heizstufen der Handschuhe ausprobieren“

Frieren Sie übermäßig stark? Bekommen Sie schnell kalte Hände? Dann könnten beheizbare Handschuhe Ihre Probleme lösen. Der hier vorgestellte Fingerhandschuh von Mc Heat hat zudem Touchfunktionen am Zeigefinger und am Daumen – übrigens als einziges Modell in unserer Testserie, die ich mit Hilfe von Raynaud-Patientinnen erstellt habe. Allen beteiligten Firmen habe ich zu Beginn dieselben Fragen gestellt. Hier kommen die Antworten der Firma MM-Store GmbH aus Regensburg, die ich teilweise kommentiere.

Meine 10 Fragen zu beheizbaren Fingerhandschuhen von Mc Heat

1. Welche Eigenschaften sollte ein Handschuh haben, um die Hände und speziell die Fingerspitzen warm halten zu können?

NEU
Nie-wieder-frieren-Broschüre
Broschüre - Nie wieder Frieren
16 farbige Seiten mit vielen Tipps !
Hier klicken, um Wärme zu tanken

windundurchlässig, wasserabweisend, heizbar bis in die Fingerspitzen

2. Welche Ihrer Modelle eignen sich vom Schnitt her auch für Damen, die einen beheizbaren Handschuh für den Alltag suchen?

Alle, wir haben Unisex-Modelle.

(Karin Hertzer: Beheizbare Handschuhe müssen gut anliegen, damit die erzeugte Wärme auch tatsächlich ankommt. Unisex-Modelle haben leider den Nachteil, dass sie nicht zugleich zarteren Frauenhänden und kräftigeren Männerhänden passen können.)

3. Wie sollte ein beheizbarer Handschuh ausgestattet sein, damit er alltagstauglich ist? (spazieren gehen, Rad fahren)

Akkus sollten im Handschuh zu laden sein, damit der ständige Aus- und Einbau wegfällt. Leichtes Handling beim Ein- und Ausschalten. Touchfunktion zur Bedienung von Smartphones und Tablets.

mcheat_touchfinger_beheizbare_handschuhe_frieren_schwitzen_k(Karin Hertzer: Diese von uns getesteten Fingerhandschuhe sind die einzigen mit einer Touchfunktion.

Wichtig ist dabei, dass der Handschuh so flexibel gebaut ist, dass man die Finger gut bewegen kann, um damit auch die Tasten oder Buchstaben genau treffen zu können. Bei dünneren Textilien funktioniert das in der Regel besser als bei dickem Polyester oder Leder.)

4. Welches Obermaterial eignet sich für den Sport? (Wandern, Ski fahren, Langlauf)

Thinsulate

(Karin Hertzer: Die hier getesteten Handschuhe empfiehlt die Firma zum Skifahren, Snowboarden und Wandern. Das in der Antwort genannte Produkt ist ein Mikrofaserflies, also ein Futtermaterial.  Laut Firmen-Webseite bestehen die Handschuhe aus einer Nylon-Außenhaut und Schafsleder.)

5. Wie verlaufen die Heizdrähte im Test-Handschuh?

komplett bis in die Fingerspitzen

(Karin Hertzer: Wenn die Heizdrähte „bis in die Fingerspitzen“ laufen, wärmt das schon mal ganz gut. Besser wäre es jedoch, wenn sie „um die Fingerspitzen herum“ laufen würden.)

6. Welche Firma produziert das technische Innenleben?

Diese Info wird nicht preisgegeben.

mcheat_beheizbare_handschuhe_waermebild_44.0_frieren_schwitzen_k(Karin Hertzer: Schade eigentlich, denn dann hätte ich gern nachgefragt, wie genau die Heizdrähte im Handschuh verlaufen. Einiges lässt sich aber auch an meinen Fotos erkennen, die ich mit einer Infrarotkamera gemacht habe. 

Dabei zeigen die weißen Flächen die heißesten Stellen, danach kommen Rot und Gelb. Kalte Flächen sehen auf den Wärmebildern schwarz, violett und blau aus.

Bei der Analyse der Fotos sollten Sie bedenken, dass ich nur die Wärmeabstrahlung nach außen messen konnte – wie gut das Futter und das Obermaterial isolieren, lässt sich an meinen Infrarotbildern leider nicht erkennen.)


Sie möchten mehr über das Raynaud-Syndrom erfahren?

Dann empfehle ich Ihnen diesen Artikel, in dem ich auch auf die Unterschiede zwischen primärem und sekundärem Raynaud-Syndrom hinweise. In welchen Situationen die Handschuh-Testerinnen besonders stark frieren, erfahren Sie hier:

>>> Die komplette Serie zu unseren Handschuhtestse finden Sie in der Frieren-Kategorie „kalte Hände“.


mcheat_akkus_beheizbare_handschuhe_frieren_schwitzen_k7. Mit welchem Preis müssten die Kunden beim Test-Handschuh rechnen?

269 Euro

8. Geben Sie eine lebenslange Haltbarkeitsgarantie für die Heizdrähte und Akkus?

2 Jahre Garantie

9. Mit beheizbaren Handschuhen sollte man eigentlich nicht mehr frieren. Welche Nachteile gibt es im Vergleich zu unbeheizten Handschuhen?

Sind dicker, nicht jedes Handschuhmaterial lässt sich beheizen, höheres Gewicht.

10. Welche speziellen Tipps können Sie Raynaud-Patientinnen geben?

Heizstufen selbst ausprobieren durch Selbsttest, welche die geeignete Wärme ist, da jeder Raynaud-Patient ein eigenes Kälteempfinden hat.

(Karin Hertzer: Grundsätzlich sind Raynaud-Patientinnen sicherlich kälteempfindlicher als andere Menschen. Aber auch unsere Testerinnen stellten fest, dass „warm“ manchmal nicht „heiß“ genug ist. Andererseits war ihnen die höchste Stufe bei einigen Handschuhe zu heiß, sodass sie auf die mittlere Stufe herunterschalten konnten – wobei sie dann das beruhigende Gefühl hatten, bei extremer Kälte kurzzeitig die volle Power nutzen zu können. )

>>> Hier geht’s zu unserem Testbericht der Handschuhe.


Noch mehr beheizbare Produkte im Angebot

Außer beheizbaren Handschuhen mit und ohne Touchfunktion bietet die Regensburger Firma an:

  • beheizbare Westen
  • beheiztes Unterbett

Tipps zum Online-Einkauf

mcheat_beheizbare_handschuhe_waermebild_38.9_frieren_schwitzen_kDie Firma hat einen eigenen Online-Shop und bietet die beheizbaren Fingerhandschuhe* auch bei Amazon an.

*Diesen Partner-Link gebe ich an, weil ich durch Ihren Kaufklick eine kleine Provision für die Empfehlung erhalte.

Für Sie ändert sich dadurch nichts, denn der Verkaufspreis bleibt derselbe wie der, den Sie bei einer direkten Amazon-Bestellung zahlen würden.


Fotos: Karin Hertzer

Ihre Erfahrung:

In welchen Situationen bekommen Sie besonders schnell kalte Hände? Welche Erfahrungen haben Sie mit beheizbaren Handschuhen gemacht? Wie wichtig ist Ihnen eine Touchpad-Funktion am Fingerhandschuh?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.