Wärmende Lebensmittel gegen kalte Hände und Füße

Die alten Chinesen wussten es schon: Es gibt Lebensmittel, die den Körper erwärmen, und andere, die abkühlend wirken. Wer viel friert, sollte sich deshalb an die Erkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) halten. Mit dieser Einkaufsliste kommen Sie warm durch Herbst und Winter. Rezepte, die auf kühlende Zutaten verzichten, finden Sie auch in meinem Kochbuch “Seelenwärmer.

Lebensmittel mit heißer Wirkung
  • Gewürze: Chili, Cayennepfeffer, Tabasco, Pfeffer, Curry, Fenchelsamen, Knoblauch, Muskat, Piment, Sternanis, Bockshornkleesamen, Ingwer, Zimt
  • Fleisch: Hammel, Lamm, Schaf, Ziege, gegrillte Fleischsorten
  • Getränke: Fencheltee, Yogitee
Lebensmittel mit wärmender Wirkung
  • Früchte: Granatapfel
  • Gemüse: Fenchel, Frühlingszwiebel, Lauch, Zwiebel, Frühlingszwiebel
  • Kräuter, Gewürze: Petersilienblätter, Schnittlauch, Basilikum, Majoran, Rosmarin, Thymian, Salbei, Lorbeer, Meerrettich, Wacholderbeeren
  • Essig: Rotwein- und Sherryessig
  • Nüsse, Kerne, Samen: Kastanien (Maroni), Walnüsse, Leinsamen
  • Milchprodukte: Käse aus Schafs- und Ziegenmilch, Kokosmilch
  • Fleisch: Fasan, Hirsch, Huhn, Truthahn
  • Fisch: Aal, Garnele
  • Kräutertee: Brennnessel, Engelwurz
  • Getränke: Kaffee

Hier finden Sie eine Liste mit 75 wärmenden Lebensmitteln von A bis Z. Wenn Sie im Winter viel frieren, sollten Sie auf diese 75 kühlenden Lebensmittel verzichten.

NEU
Nie-wieder-frieren-Broschüre
Broschüre - Nie wieder Frieren
16 farbige Seiten mit vielen Tipps !
Hier klicken, um Wärme zu tanken

Wörterbuch für Touristen

 

Ich hätte gern einen heißen Tee.
I could do with a steaming hot cup of tea. (englisch)
Quisiera un té caliente, por favor. (spanisch)
orrei un tè caldo. (italienisch)
J’aimerais un thé chaud. (französisch)

Wichtig zu wissen: Alkohol mit Kühl-Effekt

Wenn Sie Alkohol trinken, erweitern sich die Blutgefäße. Die Haut wird besser durchblutet, was wir bei Kälte als angenehm empfinden. Zugleich stellt sich aber ein Kühl-Effekt ein: Die wichtigen Organe werden nämlich weniger durchblutet, und die warme Haut strahlt mehr Energie nach außen ab. Wer sich im Rausch in den Schnee legt, läuft Gefahr, an einer Unterkühlung zu sterben.

Fazit:

Bevorzugen Sie in der kalten Jahreszeit wärmende Lebensmittel, um sich auch von innen zu wärmen. Umgekehrt sollten Sie kühlende Lebensmittel meiden, wenn Sie viel frieren.


Online-Kauf

Gefallen Ihnen meine Texte, Interviews und ausführlichen Testberichte über beheizbare Handschuhe? Dann freue ich mich, wenn Sie auch beim Online-Einkauf von wärmenden Produkten an mich denken würden.

In diesen Rubriken finden Sie bei Amazon alles, was kuschelig warm hält:

Frieren

Kalte Hände

Kalte Füße

Die Partner-Links gebe ich an, weil ich durch Ihren Kaufklick eine kleine Provision für die Empfehlung erhalte. Für Sie ändert sich dadurch nichts, denn der Verkaufspreis bleibt derselbe wie der, den Sie bei einer direkten Amazon-Bestellung zahlen würden.


Und Ihre Meinung dazu:

Welche Erfahrungen haben Sie beim Essen & Trinken gemacht? Können Sie die Ernährungsregeln der TCM bestätigen? Welche Warm-up-Rezepte können Sie empfehlen?

Foto: Sea Wave / fotolia

Text aktualisiert am 17.11.2016

2 Kommentare

  • Danke für die übersichtliche und informative Zusammenstellung. Eine Sache möchte ich gerne anmerken: Ingwer wärmt ebenfalls hervorragend!
    Wenn mir kalt ist, trinke ich am liebsten Ingwertee. Danach esse ich die Ingwerstückchen auf – sie sind recht scharf, geben aber noch mal einen richtigen Wärmekick.
    Bei warmen Speisen ist Ingwer sehr lecker in der Kürbissuppe – hier schneide ich immer ein paar Stückchen hinein und püriere die Suppe dann. Tut richtig gut und gibt der Suppe eine knackige Würze!

    • Du hast völlig recht: Ingwer wärmt super. Warum auch immer hatte ich ihn oben vergessen zu nennen, das habe ich eben nachgeholt. Die im Tee ausgekochten Ingwerstückchen anschließend aufzuessen, ist eine gute Idee. Was ich mache: Ich koche sie meist zweimal aus, weil sie genügend Aroma für eine zweite Kanne Tee haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.