Rezepte für wärmende Kaffee-Spezialitäten

Kaffee, der mit Gewürzen verfeinert ist, schmeckt mal ganz anders als das alltägliche Getränk zum Frühstück. Wenn Sie den Morgen mit einem Hauch von Zimt, Kardamom oder Gewürznelken beginnen möchten, finden Sie hier einige Anregungen. Am späten Nachmittag darf es vielleicht auch mal ein Kaffee mit einem Schuss Alkohol sein – frieren werden Sie dann wahrscheinlich nicht mehr. Mit den folgenden Rezepten beschäftigen sich die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts.

Kaffee-Spezialitäten ohne Alkohol

Zimt-Kaffee mit karamellisiertem Zucker…
… kochen Sie im Topf: 2 EL braunen Zucker im heißen Topf karamellisieren lassen, mit 200 ml Wasser ablöschen und rühren, bis sich der Karamell auflöst. 150 ml Milch und eine Zimtstange hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen. 2 EL grob gemahlenen Kaffee hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Durch ein feinmaschiges Sieb in zwei Kaffeebecher gießen. Mit Milchschaum und etwas Zimtpulver servieren.

NEU
Nie-wieder-frieren-Broschüre
Broschüre - Nie wieder Frieren
16 farbige Seiten mit vielen Tipps !
Hier klicken, um Wärme zu tanken

Kardamom-Kaffee …
… können Sie in Mokkatassen servieren. In einen Topf ½ l kaltes Wasser, 4 EL besonders fein gemahlenen Kaffee und 1 TL Kardamomsamen geben und aufkochen lassen. Kaffee durch einen Kaffee- oder Teefilter in die Kanne oder gleich in die Tassen gießen.

Kaffee mit Lebkuchengewürz …
… erinnert durch seinen typischen Duft an das traditionelle Weihnachtsgebäck. Sie können das Lebkuchengewürz kaufen, oder Sie mischen dafür Zimtpulver mit etwas Koriander- und Ingwerpulver und einer Prise gemahlener Gewürznelken. Im Topf Kaffee mit den Gewürzen aufkochen, 3 Minuten ziehen lassen und dann durch einen Kaffee- oder Teefilter in die Kanne oder in die Tassen gießen.


Seelenwärmer-Foto-Projekt: Die beiden Kaffee-Fotos stammen von Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld. Sie nimmt in der Gruppe der fortgeschrittenen Food-Fotografen teil und präsentiert jeden Monat ihre Ergebnisse auf dem Blog von Susan Brooks-Dammann.


Kaffee-Spezialitäten mit Alkohol

Pharisäer …
… ist eine Erfindung aus Friesland. In den starken Kaffee etwas Rum geben und das Getränk unter einer Sahnehaube verstecken. Eine Anekdote erzählt, dass der Pfarrer diesen „Sündenfall“ entdeckte und die Friesen deshalb als „Pharisäer“ beschimpfte.

Irish Coffee …
… ist ein heißer Kaffee, in dem Sie etwas Rohrzucker auflösen. Wärmend wirkt vor allem der Whiskey, den Sie hinzugeben. Als weiße Krone verteilen Sie obenauf etwas leicht geschlagene Sahne.

Mexican Coffee …
… ist die mittelamerikanische Variante: Zum doppelten Espresso 2 cl Tequila (Agavenschnaps) und 2 cl Kahlua (Kaffeelikör aus Mexiko) geben und mit 1 TL Rohrzucker süßen. Für Jamaica Coffee nehmen Sie 2 cl gelben Rum und 2 cl Tia Maria (Kaffeelikör aus Jamaica). Mit Sahnehaube servieren.

Capetown Coffee …
… weckt Erinnerungen an Südafrika. 1 EL Kokosnusscreme (für Cocktails) und 3 cl Bourbon Whiskey in einem Kaffeebecher mischen, mit einem doppelten Espresso aufgießen und mit Sahnehaube servieren.


kaffee_elisabeth_quadratisch_frieren_schwitzenMit diesen Rezepten aus meinem Kochbuch “Seelenwärmer” beschäftigen sich die Teilnehmer des Seelenwärmer-Foto-Projekts im April 2014:

Für die Fortgeschrittenen kommen diese Getränke hinzu:

Fotos: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld (2), vgs

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.